Von der Ostsee zum Mittelmeer auf dem Eurovelo 9

Rogowo - Posen (Tag 5)

Posen

24.07.2013: 75,49 km

Mühsamer Beginn, recht müde, schnell hungrig, eintönige Landschaft: Korn, Mais, Korn, Mais. Zu Mittag gab es Wurst, Gurke, Tomate, Brot an einem der vielen geschmückten Wegkreuze.

Zwei sandige Waldfahrten, einmal verfolgt von Bremsen, die sich kaum abschütteln ließen.

Posen

Gegen 16.00 Uhr standen wir auf dem Marktplatz von Posen. Der gefiel uns so gut, dass wir unserem ursprünglich gebuchten Hotel absagten und zur Touristeninformation hinübereilten. Dort nannte man uns Hotels, und wir checkten direkt am zentralen Rynek im Hotel Brovaria ein.

Der Marktplatz ist wunderschön. Abends aßen wir hier in einem traditionellen polnischen Restaurant Rinderrouladen und Ente – sehr lecker.

Nach einem Gläschen Wein waren wir bereits um 20.00 Uhr im Bett.

Übernachtung

  • Hotel Brovaria
  • 83,50 Euro mit einem erstklassigen Frühstück

Zurück