Auf dem Rad durch Europa

Tour 2015: Karpaten und Tiefebenen

In diesen Tagen stellen wir unsere Tour 2015 vor. Wir starteten in Sofia und radelten quer durch Südosteuropa bis nach Zagreb. Bulgarien, Rumänien, Ungarn und Kroatien - das sind die Länder, durch die wir in vier Wochen rund 2.000 km fuhren.

Unsere Route führte unter anderen Städten durch: Sofia, Prawetz, Plewen, Alexandria, Bukarest, Găești, Râmnicu Vâlcea, Sibiu (Hermannstadt), Sighișoara (Schäßburg), Târgu Mureș (Neumarkt am Mieresch), Cluj-Napoca (Klausenburg), Negreni, Oradea (Großwardein), Arad, Szeged, Baja, Pécs (Fünfkirchen), Székesfehérvár (Stuhlweißenburg), Tata, Pápa, Szombathely (Steinamanger), Nagykanizsa, Varaždin und schließlich Zagreb.

Hilfsmittel zur Planung waren Google Maps (Grobplanung), die Europa-Fahrradkarte auf dem Edge 1000 und die Velomap-Karten, mit denen wir in der Vergangenheit ausgezeichnete Erfahrungen gemacht haben. Die Feinplanung wird mit Basecamp vorgenommen.

Für das nächste Jahr haben wir die Planung schon begonnen. Es geht zum E2E, also vom einen Ende Großbritanniens (Lands End) zum anderen (John o'Groats). Die Vorfreude ist hoffentlich nicht die schönste Freude!

Unsere Radtouren

Für die meisten Touren liegen gpx-Daten vor, die detailliert unsere Touren dokumentieren. Auf Anfrage sind wir gerne bereit, sie Ihnen zur Verfügung zu stellen.